Homöopathie bei homimed

Informationsportal zur Homöopathie in der Medizin

Homimed: Homöopathie in der Medizin

Hier erfahren Sie, was Homöopathie ist, wie sich entwickelt hat und welche Potentiale sie hat. Wir klären Sie auf, wie und wann Homöopathie angewendet wird und wie sie die konventionelle Medizin sinnvoll ergänzen kann. Unser Ziel ist es, durch sachliche Aufklärung Vorurteile abzubauen. Mit unserem Informationsangebot rund um die homöopathische Medizin richten wir den Blick nicht nur auf die Wissenschaft, sondern auf die Homöopathie als wichtige Ergänzung der „Schulmedizin”.

Das erwartet Sie hier:

  • Neuigkeiten aus der Wissenschaft
  • Homöopathie als Teil der integrativen Medizin
  • Die wachsende Bedeutung in der Medizin
  • Homöopathie als Bereicherung für Medizin mit ganzheitlichem Ansatz
  • Homöopathische Medizin im Leistungskatalog der Krankenkassen
  • Aktuelle Informationen rund um den Dreiklang Homöopathie, Schulmedizin und Komplementärmedizin

Aktuelle Meldungen:

Forschung unterstützt komplementär-medizinischen Verfahren

Förderung für Arbeitskreise zur Homöopathie

Carstens-Stiftung unterstützt die Bildung von universitären AKs und Wahlfächern zur Homöopathie Die Karl und Veronica Carstens-Stiftung treibt die universitäre Verankerung von Naturheilkunde und Homöopathie voran. Sie fördert vor diesem Hintergrund die Einrichtung von acht Arbeitskreisen und Wahlpflichtfächern. Konkret unterstützt werden Reisekosten und Dozentenhonorare Kosten von Fachliteratur und Software. Derzeit werden Arbeitskreise in den Städten Oldenburg,…

Weiterlesen
Homöopathische Therapie

Homöopathie in der Medizin wird nachgefragt

Patienten machen die Wahl der Krankenkasse auch von Leistungen für Homöopathie abhängig Bieten Krankenkassen in Deutschland das an, was von Versicherten nachgefragt wird? Nehmen sie Rücksicht auf das, was sich Versicherte von ihrer Krankenkasse wünschen? Das Deutsche Finanz-Service-Institut (DFSI) geht regelmäßig diesen Fragen nach. Die jüngste Evaluation zeigte: Die Homöopathie steigt in der Beliebtheit der…

Weiterlesen
Homöopathie aus der Apotheke

Fachberatung zur Homöopathie steht an erster Stelle

Warum eine gute Beratung in Apotheken zur Homöopathie wichtig ist Soll die Apothekenpflicht für homöopathische Medikamente wegfallen? Der Vorsitzende des Deutschen Apothekerverbands Fritz Becker spricht sich klar dagegen aus. Vor dem Hintergrund einer aktuellen Diskussion über homöopathische Arzneimittel in Apotheken plädieren immer mehr Apotheker für einen Verbleib von homöopathischen Arzneien in Apotheken aus. Denn eine…

Weiterlesen
Homöopathie aus der Apotheke

Homöopathie: Mehr Umsatz in Apotheken

Apotheken setzten im Vergleich zum Vorjahr fünf Prozent mehr mit Homöopathika um Homöopathie ist für viele Patienten weiterhin eine gute Behandlungsalternative. Das zeigen aktuelle Zahlen zum Umsatz mit homöopathischen Arzneimitteln im Vergleich der ersten Halbjahre 2017 und 2018. Daten des Marktforschungsunternehmens IQVIA belegen, dass der Umsatz von rund 321 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2017…

Weiterlesen
Homöopathie bei Tumorpatienten

Forschung zur Homöopathie – was bringt ein neuer Lehrstuhl?

Tübinger Lehrstuhl für Komplementärmedizin wie Homöopathie setzt neuen Forschungsschwerpunkt An der Universität Tübingen wird ein Lehrstuhl für Komplementärmedizin eingerichtet. Das hat das baden-württembergische Landeskabinett beschlossen. Worum geht es dabei? Der Lehrstuhl soll alternative Heilmethoden wissenschaftlich untersuchen. Dazu gehören Naturheilverfahren wie die Homöopathie. Zudem soll er prüfen, wie sie die konventionelle Therapie sinnvoll ergänzen können. Es…

Weiterlesen
Homöopathie in den Nachbarländern

Homöopathie nur beim Arzt?

Österreich will alternative Heilmethoden wie Homöopathie in der Definition des Arztberufs verankern Die Regierung in Österreich stellt die Weichen für mehr Patientensicherheit und eine Professionalisierung von Naturheilkunde und Homöopathie im Gesundheitswesen. So sieht es ein derzeit zur Beratung anstehender Gesetzentwurf vor. Danach soll Alternativmedizin künftig die Sache von Ärzten sein. Das Berufsbild des Arztes soll…

Weiterlesen

Homöopathie in Medizin und Wissenschaft

Die Wirkung homöopathischer Arzneimittel ist Gegenstand zahlreicher Studien. Erfahren Sie auf homimed, womit sich diese wissenschaftlichen Arbeiten im Detail beschäftigen und zu welchen Ergebnissen sie kommen. Diese Studien belegen: Die Wirksamkeit homöopathischer Medikamente ist keine Glaubensfrage und geht deutlich über den Placebo-Effekt hinaus. In vielen Arztpraxen kommen homöopathische Behandlungen als sinnvolle Ergänzung der konventionellen schulmedizinischen Behandlungsform zum Einsatz. Gleichzeitig steigt die Nachfrage und ihre Akzeptanz in der Bevölkerung beständig weiter an.

Homöopathie in der Schulmedizin

Die Bedeutung der Homöopathie in der Medizin wächst

Was homöopathische Arzneimittel als Teil der konventionellen Behandlung heute leisten, ist beachtlich. Behandlungen mit homöopathischen Medikamenten gehören in zahlreichen Arztpraxen in Deutschland längst zum Standard. Etwa 7.000 Ärzte in Deutschland praktizieren homöopathische Behandlungen. Die Homöopathie ist in der Medizin ein etablierter Bestandteil des ärztlichen Repertoires bei bestimmten Krankheitsbildern geworden. Sie gehört in vielen Praxen ganz selbstverständlich zum Alltag. Gezielt fragen immer mehr Menschen nach homöopathischer Medizin. Für viele Ärzte ist die Anwendung von Homöopathie eine passende Ergänzung der Schulmedizin.

Wie sich die Wissenschaft mit Homöopathie beschäftigt

Zahlreichen Studien in der Medizin befassen sich mit der Wirksamkeit der homöopathischen Behandlungen. In diesen Studien zeigte sich, dass das homöopathische Medikament dem Placebo überlegen ist. Zudem beschäftigt sich die Versorgungsforschung im homöopathischen Bereich. Dabei wird mit großen Patientenzahlen untersucht, wie gut eine bestimmte Art der medizinischen Versorgung wirkt. Diese Forschung zeigt auf, dass die Homöopathie in der ärztlichen Praxis einen therapeutischen Nutzen bringt. Zudem gibt es Forderungen, die Forschung über die Wirksamkeit zu intensivieren.

Wie die gesetzlichen Krankenkassen Homöopathie unterstützen

Etwa zwei Drittel der in Deutschland zugelassenen Krankenkassen haben eine Behandlung mit homöopathischer Medizin in ihren Leistungskatalog aufgenommen. Sie kommen damit dem Wunsch und der Nachfrage ihrer Versicherten nach Homöopathie nach. Die Ärztekammern beschäftigen sich mit eigenen Abteilungen mit der sogenannten „Komplementärmedizin“.