Homöopathie

homimed – Homöopathie in der Medizin

Homimed: Homöopathie in der Medizin
Bild: © Witthaya / Fotolia.com

Hier erfahren Sie, was Homöopathie ist, wie sich entwickelt hat und welche Potentiale sie hat. Wir klären Sie auf, wie und wann Homöopathie angewendet wird und wie sie die konventionelle Medizin sinnvoll ergänzen kann. Unser Ziel ist es, durch sachliche Aufklärung Vorurteile abzubauen. Mit unserem Informationsangebot rund um die homöopathische Medizin richten wir den Blick nicht nur auf die Wissenschaft, sondern auf die Homöopathie als wichtige Ergänzung der „Schulmedizin”.

Homöopathie als Ergänzung zur Schulmedizin

Die Homöopathie Plattform Homimed will in der Kontroverse zwischen Homöopathie und konventioneller Medizin einen sachlichen Informationsbeitrag leisten. Homimed versteht sich in diesem Sinne als Teil einer guten Debattenkultur. Homimed richtet dabei auch den Blick auf die wissenschaftlichen Studien, die die Wirksamkeit von Homöopathie nachweisen und beschreibt den Stand der aktuellen Forschung zur Homöopathie.Homimed berichtet über die Erfahrungen aus der ärztlichen Praxis und zeigt auf, in welchen Bereichen Homöopathie im Praxisalltag sinnvollerweise eingesetzt werden kann. Homimed will Patienten verständlich und medizinisch fundiert über die Homöopathie informieren, ohne die Grenzen der homöopathischen Therapie aus den Augen zu verlieren.Die Plattform zielt darauf, die im Praxisalltag längst weit verbreitete Integrative Medizin in der öffentlichen Wahrnehmung mehr in den Fokus zu rücken.Homimed will Patienten darüber informieren, was Homöopathie heute – zum Beispiel im Bereich der Bekämpfung von Antibiotika-Resistenzen – leisten kann.

Das erwartet Sie hier:

  • Neuigkeiten aus der Wissenschaft
  • Homöopathie als Teil der integrativen Medizin
  • Die wachsende Bedeutung in der Medizin
  • Homöopathie als Bereicherung für Medizin mit ganzheitlichem Ansatz
  • Homöopathische Medizin im Leistungskatalog der Krankenkassen
  • Aktuelle Informationen rund um den Dreiklang Homöopathie, Schulmedizin und Komplementärmedizin