Homöopathie kann unterstützen

Homöopathie statt Multimedikation?

Multimedikation bei älteren Patienten ist schlecht erforscht – kann Homöopathie unterstützen? Homöopathie und Multimedikation – wie hängt das zusammen? Dem Leiter des Instituts für klinische Pharmakologie der Medizinischen Fakultät Mannheim an der Universität Heidelberg zufolge, haben Menschen im Alter von 80 Jahren im Durchschnitt etwas mehr als drei Diagnosen. Viele müssen, Prof. Dr. med. Martin…

Details
Ärztin eröffnet Praxis für Homöopathie

Anästhesistin wechselt zur Homöopathie

Neustart mit 55: Oberärztin der Herzchirurgie widmet sich hauptberuflich der Homöopathie Sie bezeichnet sich selbst als Homöopathin aus Leidenschaft. Die Anästhesistin Dr. Angela Lehmann hat im Alter von 55 Jahren einen beruflichen Neustart gewagt und eine Praxis für Homöopathie eröffnet. In einem Artikel in der Ärzte Zeitung schildert sie dazu ihre Motivationslage. Seit 1995 war…

Details
Homöopathie: Im Einsatz gegen multiresistente Keime

Studie: Weniger Antibiotika mit Homöopathie

Ärzte, die komplementär mit Homöopathie behandeln, verordnen weniger Antibiotika Eine Schweizer Studie zeigt: Ärzte mit Ausbildung in komplementären Methoden wie der Homöopathie verschreiben weniger Antibiotika als ihre schulmedizinischen Kollegen. Der Schweizer Dachverband Komplementärmedizin (Dakomed) will die Erkenntnisse im Kampf gegen Antibiotikaresistenzen nutzen. Neue Zahlen aus der Schweiz verdeutlichen: Ärzte, die auch alternative Heilmethoden anwenden, verschreiben…

Details