Homöopathie / Ausbildung Arzt

Wie arbeitet ein homöopathisch ausgebildeter Arzt?

Geschätzt und erst nach entsprechender Ausbildung durch eine Ärztekammer verliehen: Zusatzbezeichnung „Homöopathie” Homöopathie wird von qualifizierten Therapeuten praktiziert – in der Regel handelt es sich dabei um speziell ausgebildete Fachärzte mit der Zusatzbezeichnung „Homöopathie“. Die Homöopathie zielt nach dem „Reiz-Reaktionsprinzip“ darauf ab, Selbstheilungskräfte im Körper zu aktivieren. Dieser Reiz kann jedoch nur dann eine Reaktion…

Details
Homöopathie / Verantwortung

Homöopathie setzt einen verantwortungsvollen Umgang voraus

Keine Therapie von der Stange – Homöopathie bezieht sich auf individuelle Symptomatik eines Patienten Solange der Organismus zu einer Reaktion auf Arzneien in der Lage ist, können Homöopathika bei zahlreichen Krankheiten erfolgreich eingesetzt werden. Der Arzt entscheidet, wann er auf Homöopathie setzt. Patienten, die einen Arzt mit der Zusatzqualifikation „Homöopathie“ konsultieren, profitieren von einem Therapeuten,…

Details
Homöopathie im Faktencheck

Faktencheck Homöopathie

Fragen und Antworten zur Behandlung mit homöopathischen Arzneimitteln Gebetsmühlenartig wiederholen die Gegner der Homöopathie ihre Argumente und hinken dabei nicht nur dem aktuellen Stand der Forschung, sondern auch den Wünschen der Patienten hinterher. Höchste Zeit also, den gängigen Contra-Argumenten gegen die Homöopathie ein paar Fakten entgegenzustellen. Qualität und Umfang der Forschung zu homöopathischen Arzneimitteln ist…

Details