Einsatz der Homöopathie in der Palliativmedizin

Homöopathie in der palliativen Versorgung

Eine Studie stellt Informationsbedarf von Ärzten und Pflegepersonal zur Homöopathie fest Auch wenn keine Heilung mehr in Sicht ist, befürworten einer Studie zufolge Ärzte und Pfleger den Einsatz von komplementären und alternativen Behandlungsmethoden wie der Homöopathie in der Palliativversorgung. Vor allem in der Schmerztherapie wie in der Linderung von Nebenwirkungen hat sich die Homöopathie bewährt.…

Details
Einsatz der Homöopathie bei älteren Menschen

Homöopathie statt zu vieler Medikamente im Alter

Ältere Menschen sind oft auf viele Medikamente angewiesen – kann Homöopathie helfen? Homöopathie bei älteren Patienten wird zunehmend zum Thema. Ein Mittel gegen Herzrhythmusstörungen, eines zur Blutverdünnung, ein weiteres gegen Arthrose, dazu Schmerzmittel und ein Magenschutz – die Einnahme einer ganzen Reihe von konventionellen Medikamenten gehört für viele Patienten mit steigendem Lebensalter zum Alltag. Die…

Details
Homöopathie in der Patientenversorgung

Ärzte plädieren für Homöopathie in der Patientenversorgung

Umfrage der Ärzte Zeitung unterstreicht Bedeutung der Homöopathie in der ärztlichen Praxis Im Kontext des 121. Deutschen Ärztetags, der im Mai in Erfurt stattfindet, hat die Ärztezeitung eine Umfrage unter anderem zur Bedeutung der Zusatzbezeichnung Homöopathie in der ärztlichen Weiterbildung gestartet. Das Ergebnis: Auf die Frage, wie sich die Befragten zur Zusatzbezeichnung in der ärztlichen…

Details