Homöopathie von vielen Menschen gewünscht

Meinungen zur Homöopathie im Wahltarif

Politiker sind uneins zu Wahltarifen, betonen jedoch den Stellenwert der Homöopathie Die Abschaffung der Wahltarife, u.a. für Kostenerstattung von Behandlungen mit Homöopathie, beschäftigt derzeit die Politik. Während Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) auf der einen Seite eine Abschaffung fordert, setzen sich der Bundesrat und Patientenvertreter auf der anderen Seite für die Beibehaltung von Wahltarifen ein. Ihre…

Details
Wahltarif mit Homöopathie

Homöopathie: Bundesrat befürwortet Komplementärmedizin

Patientenverband und Landesregierung von BaWü setzen sich für Wahltarife mit Homöopathie ein Kosten für Komplementärarzneimittel wie die Homöopathie können derzeit im Rahmen von Krankenkassen-Wahltarifen erstattet werden. Die Krankenkassen finanzieren Versicherten, die dieses Tarifmodell anbieten, die Kosten u.a. für homöopathische Arzneimittel. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) plant, den Krankenkassen-Wahltarif im Rahmen des sogenannten Terminservice- und Versorgungsgesetztes (TSVG)…

Details
Gemeinsam: Homöopathie und konventionelle Medizin

Kassen erstatten Kosten für Homöopathie

Zwei Drittel der Krankenkassen in Deutschland kommen für Behandlung mit Homöopathie auf In Deutschland hat ein großer Teil der Bevölkerung einen guten Zugang zur ärztlichen Homöopathie. Denn viele – etwa zwei Drittel der Krankenkassen – übernehmen die Kosten für eine Behandlung bei einem in Homöopathie qualifizierten Arzt. In Umfragen zeigt sich regelmäßig ein hoher Stellenwert…

Details